Thomas Lehmen                                                           Projektleitung   

2018-16


Thomas Lehmen ist freiberuflicher Choreograph, Tänzer und Lehrer. 

Geboren und aufgewachsen in Oberhausen, studierte er von 1986 bis 1990 an der School for New Dance Development in Amsterdam. Von 1990 bis Juli 2010 lebte er in Berlin. Hier entwickelte er zahlreiche Soli, Gruppenstücke und Projekte, mit denen er weltweit tourte: u.a. “distanzlos, “mono subjects, 

“Schreibstück”, “It’s better to...”, “Lehmen lernt”. Ab 2011 war Thomas Lehmen wieder in Oberhausen wohnhaft und produzierte die Arbeiten “Schrottplatz” und “Bitte...”. Seit 2013 tourt er mit dem Projekt “A Piece for You” durch die Welt und arbeitet ab 2016 wieder in Oberhausen mit dem Projekt “Brauchse Jobb? Wir machen Kunst!”. 

Die Publikationen “Schreibstück” und “Funktionen-Toolbox” erregten anhaltende internationale Aufmerksamkeit und riefen zahlreiche Variationen hervor. Zu den wiederkehrenden Interessen gehören die Entwicklung künstlerischer Formate und Strukturen, Kommunikationen und das menschliche Wesen, das sich in seiner Umwelt reflektiert und diese gestaltet. Die Herangehensweisen, die oft sprachliche Elemente beinhalten, weisen konzeptionelle Methoden und Darstellungsformen auf. In der tänzerischen Komponente arbeitet er u.a. mit individuellen Artikulationen, Dialogen und reziproken Relationen der Tänzer. Er unterrichtet international an Universitäten, gibt Workshops und hält Vorträge.   

www.thomaslehmen.de

© THOMAS LEHMEN 2019